Businessplan

"Wie fange ich an?" - diese Frage bewegt jeden, der sich mit einer Existenzgründung beschäftigt. Wenn Sie sich nach grundlegender Information im Existenzgründerseminar darüber klar geworden sind, dass Sie sich selbständig machen wollen, brauchen Sie eine Art "Fahrplan" oder "Regieanweisung", egal ob im Haupt-, Nebengewerbe oder als Freiberufler. Gleiches gilt, wenn Sie in ein bestehendes Unternehmen oder in ein Franchise-Konzept einsteigen wollen. Darum geht es beim Geschäftskonzept oder Businessplan. Anhand der hier in der Mind-Map exemplarisch dargestellten Bestandteile, erhalten Sie schon in Ihrem Existenzgründungsseminar erste Anhaltspunkte, um Ihre existenzielle Entscheidung erfolgversprechend zu planen. Dabei können wir Sie selbstverständlich (i.d.R. mit Fördermitteln) weitergehend und individuelle unterstützen - in der Regel sogar mit öffentlichen MItteln gefördert!

Der Businessplan bietet Ihnen den "Roten Faden" für Ihr weiteres Vorgehen - Sie stellen die Weichen: selbst und ständig!

iNGO Businessplan Mindmap Vorschau

Wenn Sie sich dieses komplex wirkende Schema anschauen, mag es auf den ersten Blick verwirrend wirken. Unser Existenzgründerseminar verschafft Ihnen einen ersten Überblick und "entwirrt" die Komplexität, gerade am Anfang! Unsere Seminare zur Existenzgründung sind flexibel und weitestmöglich individuell auf unterschiedliche Teilnehmer ausgerichtet. Langjährige Begleitung von Existenzgründern in Gewerbe und freiberuflicher Tätigkeit haben zu umfangreicher pädagogischer und fachspezifischer Kompetenz geführt, die ungewohnte Sachverhalte einfach erklärt.

Seien Sie sicher, dass Sie mit unserer Hilfe optimale Möglichkeiten nutzen, ein Gründungsdarlehen über ihre Hausbank zu erhalten und/oder auch bei der Arbeitsagentur Ihre Chancen für einen Gründungszuschuss zu verbessern, sofern Sie die Grundlagen mitbringen. Gleiches gilt für die Förderung durch Job-Center im Rahmen von Einstiegsgeld